Swiss Quality

Das EFQM-Diagnosetool: RADAR

RADAR ist ein Akronym, durch das die EFQM die Logik beschreibt, die einer Organisation dabei hilft, bestehende Stärken und Verbesserungspotenziale zu erkennen und die aktuelle Arbeitsweise besser zu steuern.
Die RADAR Logik legt dar, wie die Organisation:
• die angestrebten Ergebnisse definiert,die sie durch ihre Strategie erreichen möchte (Results - Ergebnisse)
• eine Reihe von Vorgehensweisen festgelegt hat, durch die die angestrebten Ergebnisse jetzt und in Zukunft erzielt werden sollen (Approaches - Vorgehensweisen)
• diese Vorgehensweisen angemessen umsetzt (Deployment - Umsetzung)
• die umgesetzten Vorgehensweisen bewertet und verbessert, um zu lernen, sich weiterzuentwickeln (Assess and Refine - Bewerten und Verbessern)
Um eine solide Analyse zu ermöglichen, sind jedem RADAR Element Attribute zugeordnet. Für jedes Attribut gibt es eine Beschreibung und Hinweise, was die Organisation dabei erreichen sollte.
Eine Einzelperson oder ein Team kann die RADAR Logik auf Attribut-Ebene in Verbindung mit dem EFQM Modell anwenden:
• um mit ihrer Hilfe die aktuellen Stärken und Verbesserungspotenziale einer Organisation zu identifizieren
• um einer Organisation zu helfen, ihre Zukunft inForm von erwünschten Ergebnissen und den dazu erforderlichen Handlungen zu beschreiben

  • The EFQM European Assessor Training was very well focused and we had lively discussions. All that hopefully paves the way for more quality oriented decisions.

    Ms. Heli Aru, Manager, Estonian Ministry of Education, Tallinn, Estonia
  • "I have attended the EFQM Foundation and EFQM Assessor Training (Model 2020) with the purpose of refreshing and increasing my knowledge as Certified EFQM Assessor. I really felt happy to have attended this training with Dr. Karl Koller from ITQM, with whom I had attended a few years ago the EFQM Internal Assessor Training, and the Risk Management Training (based on the EFQM Model). Dr. Karl delivers his trainings in an efficient way, where he mixes knowledge with his experience in the area of Excellence. He also gives full opportunity for participants to interact effectively during the training. That helps participants to gain more knowledge, more good practices, and examples in Excellence to become competent Leaders for Excellence in their organizations. I thank Dr. Karl for his support and generosity."

     

    Besheit Almatrafi Besheit Almatrafi, Deputy General Manager, Zamzam Charity for Voluntary Health Services. Makkah Region, KSA
  • Das EFQM Leaders for Excellence Training gab mir ein sehr gutes Verständnis wie Excellence an Universitäten eingeführt werden kann. Das Training ist für Führungskräfte an Universitäten sehr nutzbringend.

    Dr. Winston Tambyrajah, Head of Department, General Studies, Jubail University College, Jubail, KSA